Ergebnisse der Sitzung des Gemeinderats

 vom 25.5.2009

 

Der Gemeinderat hat beschlossen, dass sich die Ortsgemeinde trotz der äußerst angespannten Haushaltssituation mit einem Betrag von 2.500 .-€ an der dringend notwenigen Sanierung des Kirchendaches von St. Potentinus beteiligt. Dennoch verbleibt noch ein erheblicher Fehlbetrag zur Dachsanierung, der von der Kirchengemeinde aufgebracht werden muss.

Die Mietordnung für die Römerhalle wurde vor dem Hintergrund der gestiegenen Betriebskosten angepasst, um das jährliche Defizit aus dem Betrieb der Halle zu verringern. Die Gemeinde entsprach damit zumindest teilweise den Vorgaben der Kommunalaufsicht, die eine deutliche Reduzierung des jährlich auflaufenden Defizits durch eine Verbesserung der Mieteinnahmen verlangt hat.