Das Wehrer Wappen
Ortsgemeinde Wehr
im Brohltal
07.08.2019
Vater-Kind-Zelten an der Wehrer Grillhütte

14.06.2019
Bekanntmachung - Wahl OB Wehr

17.05.2019
Wählergruppe Stommel: "Wir wollen Wehr voranbringen!"

17.05.2019
Wehr investiert in Kellereigebäude

14.05.2019
Richter darf nicht Ortsbürgermeister sein

04.05.2019
Wählergruppe Genn will Neubaugebiet entwickeln

04.05.2019
Nachwuchsretter auf Topniveau

30.03.2019
"Dreck-weg-Tag" am vergangenen Samstag (30.03.2019) in Wehr

30.03.2019
Zum Übungsszenario kam der Ernstfall

25.03.2019
WEHR neu denken - Liste der Wählergruppe Marhöfer hat sich für die Wahl zum Ortsgemeinderat formiert

21.03.2019
Senioren steigern wieder wöchentlich ihre Fitness

19.03.2019
Wo der Nachwuchs noch kräftig anpackt

14.03.2019
Erdmännchen genossen Theaterausflug

06.03.2019
Junge Firma mit 120 Jahren Berufserfahrung

05.03.2019
Prächtiger Zug schlängelt sich durch den Breikessel

20.02.2019
Prinzenpaar mit Gefolge besucht "Fröhliche Runde" des DRK Ortsvereins Wehr

13.01.2019
Alte Herren des FV Wehr holen sich den Pokal der VG Brohltal zurück

01.01.2019
LF Brohltal sehen sich mit neuem Konzept beim Silvesterlauf bestätigt

29.12.2018
Wehrer Ortsbeirat: Gegen die Schieflage der Schule

03.12.2018
Sanierung der Friedhofsmauer bald beendet

21.11.2018
L 114 - Sanierung bei Wehr - Fertigstellung der Arbeiten

05.11.2018
Wehrer Narrenvolk liegt Prinzenpaar zu Füßen

31.10.2018
Senioren genießen schöne Stunden in fröhlicher Runde

29.10.2018
L 114 - Sanierung bei Wehr - Verkehrsbeschränkungen, Änderungen der Verkehrsführung

20.09.2018
B 412 / L 114 - Talbrücke Wehr und L 114, Sanierung bei Wehr - Stand der Bauarbeiten

18.09.2018
Kunstrasenplatz: Gemeinde Wehr gibt weniger dazu

11.09.2018
L 82 - Sanierung der Landesstraße zwischen Niederzissen und Wehr

03.09.2018
Änderung der Verkehrsführung B 412

30.08.2018
Familie Genn beteiligt sich am Wettbewerb "Agrar-Familie 2018"

27.08.2018
Neues DRK-Domizil in Wehr gefeiert

23.08.2018
Schnell ein Glas, bevor der Deckel drauf kommt

20.08.2018
Änderung der Verkehrsführung B 412

17.08.2018
Neue Fenster sorgen für Ärger und Kosten

17.08.2018
DRK weiht neues Domizil ein

02.08.2018
Feuerwehr sorgte für Abkühlung - Vater-Kind-Zelten an der Wehrer Grillhütte

31.07.2018
Brückensanierung bei Wehr dauert deutlich länger

30.07.2018
B 412 - Talbrücke Wehr - Stand der Baumaßnahme

04.07.2018
Mit vereinten Kräften

28.06.2018
Wehrer Grundschüler entlassen Michael Wielgorz in den Ruhestand

20.06.2018
Änderung der Verkehrsführung B 412

24.05.2018
Änderung der Verkehrsführung B 412

06.05.2018
Außergewöhnlicher Konzertgenuss auf Wehrer Dachboden

04.05.2018
Änderung der Verkehrsführung B 412

20.04.2018
Kein Straßenausbau ohne Gehweg

10.04.2018
MGV nimmt bewegenden Abschied

09.04.2018
"Dreck-weg-Tag" am vergangenen Samstag (07.04.2018) in Wehr

06.04.2018
Bürgerstiftung der Volksbank spendet Wehrer Rotkreuzlern 1000 Euro

05.04.2018
Hält Landesbetrieb sein Versprechen?

04.04.2018
DRK Wehr waltet jetzt in den eigenen vier Wänden

04.04.2018
Wehrer Gesangverein verstummt

29.03.2018
Rotkreuzler nutzen schon das neue Heim

22.03.2018
"Dreck Weg Tag" in Wehr

21.03.2018
Änderung der Verkehrsführung B 412

08.03.2018
Wehrer sind sauer auf den Straßenbaubetrieb

01.03.2018
Umleitungsverkehr weg, Schäden bleiben

16.02.2018
B 412 Talbrücke Wehr - Änderung der Verkehrsführung -UPDATE-

06.02.2018
Wehrer Narren mit Glanzpunkten in der Bütt

04.01.2018
650 000 Euro fließen in Wehrer Kellereigebäude

31.12.2017
Letzter Einsatz des Jahres für das DRK Wehr

01.12.2017
Aus drei wird eins: DRK baut Heim

30.11.2017
Großer Adventsmarkt in Wehr

29.11.2017
Solidarische Landwirtschaft kommt gut an

23.11.2017
Groß wie ein Ball: Brot soll Rasen finanzieren

09.09.2017
DRK Ortsverein Wehr besichtigt Rot-Kreuz-Museum in Vogelsang

28.08.2017
Brückensanierung sorgt in Wehr weiter für Ärger

20.08.2017
Hoher Besuch: Zwei Bischöfe beim Wehrer Pfarrgartenfest dabei

07.08.2017
Zwei Mal Vater-Kind-Zelten an der Grillhütte in Wehr

18.07.2017
Einer der Besten Deutschlands: Landwirt geht mit 120 Jungbullen ins Rennen

12.07.2017
Solawi-Projekt trägt erste Früchte

05.07.2017
Änderung der Verkehrsführung B 412

01.07.2017
Bell pendelt zwischen Erstligaglanz und Eifelidyll

28.06.2017
Profifußballer kickt mit Nachwuchs

23.06.2017
Gehweganlage in Wehr soll erneuert werden

13.06.2017
Überraschung: BVB beschenkt spanischen Fan

09.06.2017
Karnevalisten ehren treue Narren

09.06.2017
Straßenausbau: Wehrer müssen sich gedulden

06.06.2017
Rüstige Rentner lassen Pfarrgarten aufblühen

25.05.2017
"Herzrasen"

12.05.2017
Änderung der Verkehrsführung B 412

10.05.2017
"Rettungssmileys" aus Wehr erreichen den ersten Platz beim JRK-Kreiswettbewerb

08.04.2017
"Dreck-Weg-Tag" am 08.04.2017

Wo der Nachwuchs noch kräftig anpackt



Wehrer DRK-Ortsverein erfreut sich dreier junger Gruppen, die bereits viele Tausend Stunden Ehrenamt leisten - Neue "Fröhliche Runde"kommt an

Rheinzeitung vom 27.03.2019
Von Hans-Willi Kempenich


Wehr Schon im vergangenen Jahr hatte die Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Wehr erstmals in den eigenen vier Wänden stattgefunden. Damals erinnerte der Versammlungsraum aber noch ein wenig an eine Baustelle, weil der Um- und Ausbau des Vereinsheims längst noch nicht abgeschlossen war. Jetzt aber ist fast alles gemütlich eingerichtet und die Zufriedenheit bei Vereinschef Stefan Frevel und seiner Mannschaft entsprechend groß.
Stolz sind die Rotkreuzler aus Wehr aber nicht nur auf das neue Domizil, sondern auch auf ihren Nachwuchs, der inzwischen in drei Gruppen aktiv ist. Dies sind die "Sunnys", denen 14 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren angehören, die "Rettungssmileys" mit 13 Kindern im Alter zwischen fünf und neun Jahren und schließlich der jüngste Vereinsspross, die Gruppe "Chaos Illuminati", die erst kürzlich ins Leben gerufen wurde und in der acht Jugendliche aktiv sind. Im Mai werden sie an ihrem ersten Wettbewerb teilnehmen.
Die "Sunnys" erbrachten im abgelaufenen Jahr 3061 Einsatzstunden bei den verschiedensten Anlässen. Die "Rettungssmileys" kamen auf 1840 Stunden, die noch junge Gruppe "Chaos Illuminati" auf 259 Stunden. Beim Nachwuchs bestehen die DRK-Aktivitäten stets aus einer wohldosierten Mischung aus Spaß und Arbeit.
Die 29 Aktiven und 21 Helfer der Bereitschaft des Ortsvereins leisteten im vergangenen Jahr 4550 Einsatzstunden im Dienst der guten Sache. Im Einzelnen waren das 6 Blutspende- und 18 Sanitätsdienste, 11 Bereitschaftsabende, 2 übungen, allgemeine humanitäre Hilfe sowie Aus- und Fortbildungsmaßnahmen. Der Löwenanteil entfiel mit 1792 Arbeitsstunden noch mal auf den Umbau des Vereinsheims, wie Vorsitzender Stefan Frevel bekannt gab. Das ehemalige Wohnhaus an der Kellerei hatte der Verein vor wenigen Jahren gekauft und seitdem nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen umgestaltet. Die neuen räumlichen Möglichkeiten im Vereinsheim haben sieben Frauen veranlasst, eine "Fröhliche Runde" ins Leben zu rufen, in die zu verschiedenen Gelegenheiten die Wehrer Senioren eingeladen werden.
Den Kassenbericht und den Etatvorschlag für 2019 präsentierte Finanzchef Patrick Volk. Neben den Standardausgaben für Verbandmaterial, Kraftfahrzeuge und die Unterstützung des Jugendrotkreuzes nannte er als Maßnahmen im Vereinsheim den WC-Umbau, die Erneuerung der Wasserleitung und die Gestaltung der Außenanlagen. Hinzu kommt im Haushaltsplan eine Anschubfinanzierung in Höhe von 500 Euro, mit der Gymnastikmaterial für die neue Seniorengruppe angeschafft wird. Unter der Leitung des Kreisvorsitzenden Achim Haag, der wie Kreisgeschäftsführer Frank Trömel an der Versammlung teilnahm, wurde der neue Vorstand gewählt. Dem Führungsteam gehören an: Stefan Frevel (Vorsitzender), Christine Winnichner (stellvertretende Vorsitzende), Patrick Volk (Kassierer), Thomas Borsdorf (Schriftführer), Gabi Daum (Leiterin Sozialarbeit) sowie Sarah Frevel, Kevin Frevel und Celina Smith als Beisitzer. Für die Fertigstellung des Bauprojektes wurde der Arbeitskreis "Haus und Hof" gegründet mit den Beigeordneten Olaf Brücker und Markus Frevel.

© Ortsgemeinde Wehr
Datenschutz  Impressum