Ablagerung von Sperrmüll


Gerne kommen wir der Bitte der Ortsgemeinde Hohenleimbach nach und veröffentlichen aus aktuellem Anlass die folgende Bekanntmachung.


+++Ablagerung von Sperrmüll im Bereich Hohenleimbach+++

Mutmaßlich in der Nacht vom 26.06. auf den 27.06.2020 wurde im Bereich der Zuwegung zum Hohenleimbacher Wald (Langhardt) eine verbotswidrige Ablagerung von Sperrmüll vorgenommen. Aufmerksame Bürger bemerkten die Hinterlassenschaften bereits am heutigen Vormittag.

Es handelt sich nach ersten Erkenntnissen um mehrere Radreifen, mutmaßlich eines ehemals mglw. landwirtschaftlich genutzten Anhängers, Teile der Anhängeraufbauten [Teile der Seitenwände (Reste grüner Lackierung sind erkennbar), Scharniere, ein Wagenheber, etc.] sowie weiteren Unrat.

Die zuständige Polizeidienststelle Adenau ist über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt und wird diesen im Rahmen eine Bestreifung der örtlichkeit aufnehmen. Seitens der Gemeindeverwaltung wird eine Anzeige erstattet.

Sollten Sie in der vergangenen Nacht Beobachtungen über Fahrzeugbewegungen im vorbezeichneten Bereich gemacht haben oder anhand der nachfolgenden Bilder Informationen zum (ehemaligen) Besitzer oder Verbringer der Gegenstände bzw. des Anhängers machen können, so wird um eine entsprechende (auch anonyme) Information an die Gemeindeverwaltung Hohenleimbach (0 26 55 - 96 24 833) oder die Polizeiinspektion Adenau (0 26 91 - 92 51 10) gebeten.

In gleichen Zusammenhang warne ich jene unvorsichtigen Zeitgenossen, die in den letzten Wochen mutwillig Müll (i.d.R. Verpackungsmaterial von Fast-Food-Ketten, Pizzakartons, Flaschen etc.) im Bereich der Zufahrt von der B412 zur Dorfstraße entsorgten: Die Verschmutzung, die einem Verursacher zuzuordnen ist, zieht eine entsprechende Anzeige nach sich! Die Verursacher sollten sich darüber im Klaren sein das ihre Taten nicht unbeobachtet geblieben sind.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten K. Kabuth
Ortsbürgermeister








© Ortsgemeinde Wehr
Datenschutz  Impressum